Freiwillige Feuerwehr Moosbach

Heute am späten Nachmittag verwandelte anhaltender Schneefall die Straßen im Gemeindegebiet in eine Rutschbahn.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass der Unfall weit glimpflicher abgegangen ist, als gemeldet. Es wurde lediglich eine Person leicht verletzt, die sich aber selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte, und nach kurzer Zeit den Rettungswagen wieder verlassen konnte.

Alle unsere drei Fahrzeuge kamen zum Einsatz.

Ebenfalls eingesetzt war die Feuerwehr Heumaden; die Feuerwehren Vohenstrauß und Eslarn konnten auf der Anfahrt wieder umdrehen.

Brand B 4 - Kartoffelhalle Moosbacher Straße Eslarn

Mit diesen Stichworten wurde unsere Wehr am heutigen Vormittag alarmiert. Bei Eintreffen stand das Dach der Halle, in der Kartoffeln lose gelagert sind, in Vollbrand.

Nach ca. 4 Stunden konnten wir wieder in das Gerätehaus einrücken. Die Arbeiten vor Ort dauern unter Mithilfe des THW weiter an.

Es waren unser LF 16/12 mit 8 Mann und unser MTW mit 2 Personen vor Ort. Insgesamt waren rund 180 Rettungskräfte an der Einsatzstelle.

Am Montag um 10:35 Uhr wurden wir zu einem Brandeinsatz in den Veilchenring alarmiert. Die Meldung des Anrufers bei der ILS lautete: "Hecke brennt direkt am Gebäude".

Allerdings fing nur eine rund 1,70 Meter große Thujen-Hecke Feuer und brannte auf rund zwei Metern nieder; sofort nach Eintreffen gaben wir Entwarnung, sodass die ebenfalls alarmierten Wehren Freiwillige Feuerwehr Burgtreswitz und Feuerwehr Vohenstrauss wieder umkehren konnten.

Im Einsatz war unser LF 16/12, das LF 20 KatS wurde aufgrund der klaren Lage nicht mehr benötigt.

Letzen Montag, den 21.09.2020 fand wieder eine Übung für die Aktiven Mitglieder der Feuerwehr Moosbach an. Inhalt der Übung war diesmal das Anleitern an ein Gebäude. Zusätzlich zum Aufbau der Leiter wurde die Ausleuchtung der Einsatzstelle mittels Stromaggregat und Lichtmast geübt.

IMG 20200921 195141

 

Seit Dienstag war unser LF 20 KatS nicht im Dienst, da es bei der Firma MORO - Werbetechnik, Textildruck & Stickerei die Beklebung erhielt.

Wir freuen uns sehr über die gelungene Ausführung.
Man merkt, dass hier eine Fachfirma am Werk war.

Die Beschriftung des Fahrzeugs mit dem Logo der Marktgemeinde Moosbach soll unterstreichen, dass es der Verdienst aller Wehren im Gemeindebereich ist, dass das Fahrzeug in Moosbach stationiert wurde und es auch ein Fahrzeug für alle Ortsteilwehren ist.