Freiwillige Feuerwehr Moosbach

Am Donnerstagabend stand der zweite Einsatz der Woche an.

Zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Burgtreswitz galt es, eine ausgedehnte Ölspur auf einer Länge von mehr als 2 Kilometern zu beseitigen. Die Spur zog sich von der Schlecker-Kreuzung in Moosbach bis zur Anschlussstelle an die ehemalige B14.
Wir waren mit unseren drei Fahrzeugen und dem Mehrzweckanhänger vor Ort, es musste auch Ölbindemittel nachgeordert werden. Zudem übernahmen wir die entsprechende Verkehrsabsicherung.

Nach drei Stunden konnten wir wieder in das Gerätehaus einrücken.